BlogItaliano

Italienisch lernen mit Rezepten: Crostata di ricotta

4 Kommentare
0

Ciao amici! Wir sind Kerstin und il cane cuoco Rocky und wir haben ein neues Rezept für euch! Wir haben nach einem einfachen und leckeren Rezept für einen italienischen Osterkuchen gesucht und das hier gefunden: la crostata di ricotta! Auch dieses Rezept haben wir beim italienischen Kochblog GialloZafferano gefunden und für euch übersetzt, nachgebacken und eine schöne Vokabelliste erstellt. Italienisch mit Rezepten zu lernen macht sehr viel Spaß! Lust, den Kuchen auch zu backen? Wir wünschen Euch Buona Pasqua und viel Spaß beim Nachbacken!

Übrigens, kennt ihr Ricotta? Es ist ein italienischer quarkähnlicher Frischkäse, den man auch hier in deutschen Supermärkten oft finden kann.

Du kannst die unterstrichenen Wörter anklicken, um die Übersetzung zu lesen. Außerdem findest du die komplette Übersetzung, indem du das Wort „Traduzione“ anklickst. Lade die Vokabelliste herunter und lernen nützliche Vokabeln, um italienische Rezepten zu verstehen!

Material zum Rezept

La ricetta: la crostata di ricotta

Ein Rezept von GialloZafferano

INGREDIENTI PER LA CROSTATA DI RICOTTA
Per la pasta frolla
1 uova (di media grandezza)
350 g Farina 00
200 g Burro (morbido)
130 g Zucchero
q.b. Scorza di limone

Per il ripieno
500 g Ricotta
2 Tuorli
150 g Zucchero
1 Fialetta di aroma all’arancia o altri aromi
(noi abbiamo usato l’aroma di vaniglia)
vegetariano 20 min preparazione 35 min cottura 4 h riposo molto facile

Preparazione della pasta frolla

  • Togliere il burro dal frigorifero 30 minuti prima di iniziare a realizzare la ricetta.
  • Fare il burro a pezzetti e metterlo in una ciotola, unire lo zucchero ed iniziare a lavorarlo con un cucchiaio fino a renderlo cremoso.
  • Unire l’uovo e continuare a mescolare, incorporare la farina poca per volta sempre mescolando.
  • Trasferire l’impasto su un piano da lavoro, continuare a lavorarlo con le mani per avere un panetto sodo. Mentre lo impastate noterete che tende a sgretolarsi, NON aggiungete altra farina, ma semplicemente continuate a lavorarlo, con il calore delle mani smetterà di sgretolarsi ed avrete un panetto perfetto, morbido e liscio.
  • Avvolgere la pasta frolla in un foglio di pellicola trasparente e metterlo in frigorifero per 1 ora.
Traduzione

  • Die Butter 30 Minuten vor Beginn des Rezepts aus dem Kühlschrank nehmen.
  • Die Butter in kleine Stücke teilen und sie in eine Schüssel legen, den Zucker hinzufügen und beginnen, sie mit einem Löffel zu verarbeiten, bis alles cremig ist.
  • Das Ei hinzufügen und weiter rühren, das Mehl nach und nach unter ständigem Rühren einrühren.
  • Den Teig auf eine Arbeitsfläche legen, weiter mit den Händen arbeiten, um einen festen Teig zu erhalten. Während ihr ihn knetet, werdet ihr feststellen, dass er zum Zerbröckeln neigt, fügt KEIN Mehl hinzu, aber knetet einfach weiter. Mit der Hitze der Hände hört es auf zu bröckeln und ihr erhaltet einen perfekten, weichen und glatten Teig.
  • den Mürbeteig in ein Stück Frischhaltefolie einwickeln und ihn 1 Stunde lang in den Kühlschrank stellen.

Preparazione del ripieno

  • Per prima cosa mettete in uno scolapasta la ricotta, deve essere ben asciutta quando la andrete ad utilizzare, quindi lasciatela scolare almeno per 3/4 ore, vi consiglio anche tutta la notte.
  • In una ciotola mescolate la ricotta con lo zucchero fino a renderla cremosa. Potete utilizzare una frusta a mano o le fruste elettriche.
  • Unite i tuorli e l’aroma di arancia (o vaniglia), mescolate benissimo e mettete la crema di ricotta in frigorifero per circa 30 minuti.
Traduzione
  • Legt den Ricotta zuerst in ein Sieb, er muss gut trocken sein, wenn ihr ihn verwendet, also lasst ihn mindestens 3/4 Stunden abtropfen, ich empfehle euch auch die ganze Nacht.
  • In einer Schüssel den Ricotta mit dem Zucker mischen, bis er cremig wird. Ihr könnt einen Schneebesen oder elektrische Schneebesen verwenden.
  • Das Eigelb und den Orangenaroma (oder Vanillearoma) hinzufügen, sehr gut mischen und die Ricotta-Creme etwa 30 Minuten lang in den Kühlschrank stellen.

Preparazione della torta

  • Riprendete la pasta frolla e su un piano da lavoro leggermente infarinato stendete un cerchio dello spessore di mezzo cm e del diametro più grande della tortiera perché la crostata di ricotta dovrà avere dei bordi belli alti. Tenete da parte una parte della pasta frolla per la decorazione.
  • Imburrate ed infarinate lo stampo, mettete il cerchio di pasta frolla al suo interno, alzate bene i bordi e bucherellate la base con i rebbi di una forchetta.

    Info: Noi abbiamo messo l’impasto direttamente nella tortiera e l’abbiamo appiattito con le mani, lasciandone una parte per la decorazione sopra.
  • Versate la crema di ricotta e ricoprite la crema con le classiche losanghe (strisce).
  • La crostata di ricotta è pronta per essere cotta in forno statico a 180° per circa 35 minuti, regolatevi sempre e solo con i vostri forni per la cottura, ricordate che la crostata non deve diventare troppo scura, ma deve mantenere un colore tra il bianco e dorato.
  • Quando la crostata sarà pronta, toglietela dal forno e lasciatela raffreddare nello stampo di cottura per almeno 4/5 ore a temperatura ambiente.
  • Quando la crostata di ricotta sarà fredda potete metterla su un piatto da portata e se volete spolverizzarla con dello zucchero a velo.
Traduzione

  • Nehmt den Mürbeteig wieder und rollt ihn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem halben Zentimeter dicken Kreis mit einem größeren Durchmesser als der Kuchenform aus, da die Ricotta-Torte schöne hohe Ränder haben muss. Legt einen Teil des Mürbeteigs für die Dekoration beiseite.
  • Fettet die Form ein und bestreut sie mit Mehl, legt den Kreis aus Mürbeteig hinein, drückt die Ränder gut an und stecht den Boden mit den Zinken einer Gabel ein.

    Info: Wir haben den Teig direkt in die Kuchenform hineingelegt und ihn mit den Händen flachgedrückt.
  • Verteilt die Ricotta-Creme und bedeckt die Creme mit den klassischen Rauten (Streifen/Gittermuster).
  • Die Ricotta-Torte soll im statischen Ofen bei 180 ° C etwa 35 Minuten lang gebacken werden. Die Backzeit kann von Ofen zu Ofen variieren. Denkt daran, dass die Torte nicht zu dunkel werden darf, sondern eine Farbe zwischen weiß und golden beibehalten muss.
  • Wenn die Torte fertig ist, nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie mindestens 4/5 Stunden bei Raumtemperatur in der Backform abkühlen.
  • Wenn die Ricotta-Torte kalt ist, könnt Ihr sie auf einen Servierteller legen und wenn ihr sie mit Puderzucker bestreuen möchtet.
Buon appetito!

Lust auf den Kuchen? Backe sie nach! 🙂
Buon appetito!

Weitere Rezepte mit il cane cuoco Rocky

Pasta e ricotta

Lerne Italienisch mit uns!

0
Vocaboli
Il corso
Storie
Materiale
Blog
Am 19. März ist Vatertag in Italien: Ursprung und Rezept des Tages
Italienisch lernen mit Rezepten: Gnocchi alla romana

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Claudia Bernardelli
    29. April 2020 16:37

    Danke!!!

    Antworten
  • Hey would you mind sharing which blog platform you’re working with?

    I’m planning to start my own blog in the near future but I’m having a hard time choosing between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and
    Drupal. The reason I ask is because your layout seems different then most blogs and I’m looking
    for something completely unique. P.S Sorry for being off-topic but I had to ask!

    Look at my homepage :: jamble rosso style lab
    (https://disqus.com)

    Antworten
    • Our website is powered by WordPress and we think it’s a perfect platform to start a blog because it is open source and has a great choice of useful plugins.
      With some effort you can create a totally unique looking website even with standards like WordPress.
      Happy coding with your new project!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Altri articoli

EKORRE