CalendarioItaliano

il cinghiale

3+
      

il cinghiale

[tʃinˈgjale]

Wildschwein

Categoria: montagna, animali

Nome

singolareplurale
il cinghialei cinghiali

Avventura in montagna #4

Abenteuer in den Bergen

Das neuste Abenteuer der Hunde Kira und Cody mit Padroncina (Frauchen) und Amicone (Kumpel) hat angefangen! Jeden Tag gibt es ein kurzes Kapitel, das du als Video und/oder als Text hören und lesen kannst. Wie immer findest du auch eine Übersetzung (auf „Traduzione“ klicken), damit du auch neue Wörter dabei lernen kannst, und eine kleine Übung am Ende.

Lese Kapitel eins, zwei und drei.

Um dein Hörverständnis zu verbessern, höre dir die Geschichte an, ohne den Text zu lesen! Das kannst du machen, nachdem du einmal den Text gelesen hast, oder auch vorher. Entsprechend ist die Hörübung einfacher oder schwieriger.
Das Wort des Tages ist ein wichtiges Wort aus jedem Kapitel, das für deinen Urlaub in den Bergen nützlich sein kann.
Die komplette Geschichte wird schließlich zusammen mit den anderen Geschichten in unserem Bereich Fiabe als PDF verfügbar sein.

Video

Segui il nostro canale YouTube!

4.
Incontri notturni

Crack. Un rumore mi sveglia. Rimango immobile e ascolto. Padroncina e Amicone stanno dormendo profondamente nei loro sacchi a pelo e anche Cody sta dormendo, raggomitolato accanto a Padroncina.
Non sento più nessun rumore, così mi rimetto a dormire.
Prima di addormentarmi, ripenso alla bella serata che abbiamo passato. Abbiamo acceso un fuoco, abbiamo cenato e abbiamo anche giocato un po’ con la palla. 

Un rumore mi sveglia di nuovo.
“Shh tranquilli, va tutto bene” sussurra Padroncina accarezzando me e Cody.
Che succede? Perché ti sei alzata?
Padroncina apre piano piano la zip della tenda ed esce silenziosamente.
Cody ed io ci alziamo sbadigliando e la seguiamo.

L’aria è fredda, ma per fortuna non è completamente buio. La luna piena brilla sopra di noi e illumina la radura. Anche le stelle brillano nel cielo blu. Padroncina cammina verso gli alberi. Ma dove sta andando?
Poi sento un rumore e un odore inconfondibili…
Aaah! Deve fare i suoi bisognini!
Mi rilasso. Va tutto bene. Anche Cody si avvicina a un albero e alza la zampa.

Allora anch’io cerco un posticino per fare la pipì e mi avvicino a un grande cespuglio. Ha le foglie verdi, delle piccole bacche rosse e… due paia di occhi?! Abbaio spaventata e il cespuglio si muove.

Da dietro il cespuglio escono due cinghiali.

TRADUZIONE
4. Nächtliche Begegnungen

Ein Geräusch weckt mich auf. Ich bleibe still und höre zu. Frauchen und Kumpel schlafen tief in ihren Schlafsäcken, und Cody schläft auch, zusammengerollt neben Frauchen.
Ich höre keinen Geräusch mehr, also lege ich mich wieder hin zum Schlafen.
Bevor ich einschlafe, denke ich an den schönen Abend zurück, den wir verbracht haben. Wir zündeten ein Feuer an, aßen zu Abend und spielten sogar ein bisschen mit dem Ball.

Ein Geräusch weckt mich wieder auf.
„Schhh, ruhig, ist alles gut“, flüstert Frauchen und streichelt mich und Cody.
Was ist los? Warum bist du aufgestanden?
Frauchen öffnet ganz langsam den Reißverschluss des Zeltes und geht leise heraus.
Cody und ich stehen gähnend auf und folgen ihr.

Die Luft ist kalt, aber zum Glück ist es nicht völlig dunkel. Der Vollmond scheint über uns und erhellt die Lichtung. Auch die Sterne leuchten am blauen Himmel.
Frauchen geht auf die Bäume zu. Wo will sie denn hin?
Dann höre und rieche ich ein unverwechselbares Geräusch und Geruch…
Aaah! Sie muss auf die Toilette!*
Ich entspanne mich. Es ist alles in Ordnung. Cody geht auf einen Baum zu und hebt seinen Bein.

Ich suche also auch nach einem Plätzchen, um Pipi zu machen, und gehe zu einem großen Busch. Er hat grüne Blätter, kleine rote Beeren und… zwei Augenpaare?! Ich belle erschrocken und der Busch bewegt sich.

Zwei Wildschweine kommen hinter dem Busch hervor.

*Fare i propri bisogni / bisognini auf Toilette gehen , hinmachen, sein Geschäft verrichten (lit. die eigenen Bedürfnisse machen)
Ausdruck, der normalerweise für Kinder oder Hunde benutzt wird, wenn sie auf Toilette gehen müssen. Propri wird durch das passende Possessiv ausgetauscht:
Il bambino fa i suoi bisogni. Das Kind geht auf Toilette / macht hin.
Kira e Cody hanno imparato a fare i loro bisognini in giardino. Kira und Cody haben gelernt, ihre Geschäfte im Garten zu verrichten (= stubenrein zu sein).

Ansonsten:
Il bisogno Not, Bedürfnis
avere bisogno di brauchen

Fonte immagine di sfondo nel video: Freepik

Esercizio

Fai un esercizio!

Mehr Geschichten mit Kira und Cody
zum Italienischlernen

3+
Vocaboli
Il corso
Storie
Materiale
Blog
dormire in tenda
scappare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Altri articoli

EKORRE